Über die Autorin

Foto Antje Arbor

Antje Arbor

wuchs in Ostpreußen und Westdeutschland auf. Sie hat in London Krankenschwester gelernt und in Berlin Biologie und Anglistik studiert und unterrichtet. Ihr erstes Gedicht schrieb sie mit 11 Jahren beim Kartoffelschälen.

Mit 50 wurde sie Pflegemutter für verhaltensgestörte Kinder. Um diese Kinder und ihre eigene Familie zu schützen, schreibt sie unter einem Pseudonym.

Sie hat Gedichte, Aphorismen, Geschichten und Kurzromane geschrieben, auch eine Trilogie mit Tagebüchern (1918  bis 1962) ihrer Großtante „Täntchen“ herausgegeben. Sie lebt in Berlin.